Hauptseite

Willkommen auf der Internetseite der
Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg
Unser nächstes Treffen:
Mittwoch, 8. Dezember 2021
18:30 Uhr als Online-Konferenz (diesmal Zoom)
Einwahl-Informationen hier

Aktuelles:

« Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter »

Gern weisen wir auf eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Es geschah vor Aller Augen - Nationalsozialistischer Terror in der Provinz" aufmerksam machen.

Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe von Bunt statt Braun und den Auftakt macht eine Ausstellung am kommenden Samstag, 6. November 2021 im Kurhaus Bad Hersfeld ab 19 Uhr.

Nähere Informationen finden sich hier: Einladung zur Veranstaltungsreihe


veröffentlicht am 28.10.2021 um 11:25:02

Wie bereits im Juni veranstaltet die ev. Matthäusgemeinde Bad Hersfeld am kommenden Sonntag, dem 31. Oktober 2021 um 15 Uhr erneut einen Waldgottesdienst.

Treffpunkt ist der Ortsrand von Heenes an der Kreuzung der Straßen "Baumschule" und "Tanneneck". 
Nach knapp 2km Wanderung durch den Wald wird die Pflanzhütte erreicht, wo dann der Gottesdienst stattfindet.
Nähere Informationen finden sich hier: Waldgottesdienst zum Reformationstag


veröffentlicht am 22.10.2021 um 20:30:13

In der Veranstaltungsreihe Demokratie im Gespräch veranstaltet das Buchcafe einen Vortrags- und Diskussionsabend am Mittwoch, 27. Oktober 2021 ab 19:30 Uhr
Zu Gast ist Reinhard Alois Erös, deutscher Aktivist und Entwicklungshelfer mit speziellem und langjährigem Engagement in Afghanistan.

Nähere Informationen finden sich in der Ankündigung des Buchcafes.


veröffentlicht am 26.09.2021 um 18:36:04

 In Bad Hersfeld gibt es seit Jahrzehnten das Internationale Freundschaftsfest. 
Nun findet es erstmals als ganze Interkulturelle Woche statt und befindet sich in guter Gesellschaft mit ähnlichen Veranstaltungen des selben Namens in ganz Deutschland.

Die Interkulturelle Woche 2021 bietet vom 28. September bis 3. Oktober verschiedenste kleine Veranstaltungen rund um den Austausch der Bewohner Bad Hersfeld mit unterschiedlicher Herkunft. 

Das Programm ist hier zu finden:

Programm zur Interkulturellen Woche 2021 in Bad Hersfeld
(Klick auf das rote Symbol unter "Programm" führt zum PDF)

Unsere im Rahmen der Zusammenarbeit mit den anderen Friedensgruppen im Wahlkreis 169 (Werra-Meißner/Hersfeld-Rotenburg) erfolgte Befragung der zur Bundestagswahl antretenden Kandidaten zu friedenspolitischen Themen ist zunächst abgeschlossen.
Die erhaltenen Antworten können auf der Seite der Friedensfabrik Wanfried gelesen werden; zudem erscheint in Kürze ein entsprechender Artikel auch in der Hersfelder Zeitung.

Ergebnis der Befragung der Direktkandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis 169 zur Friedenspolitik


Tags: sonstiges

veröffentlicht am 09.09.2021 um 18:47:16

Die Situation in Afghanistan ist erschreckend und belastet uns zur Zeit. Scheinbar machtlos sehen wir uns den Geschehnissen gegenüber stehen. Auch wenn der Einmarsch in Afghanistan vor rund 20 Jahren sicherlich von uns nicht befürwortet werden kann - und auch damals nicht wurde. Auch wenn manches Problem ohne den Einmarsch gar nicht entstanden wäre - doch fragt man sich, was in der nun doch vorliegenden Situation zu tun ist.

Hierzu hat der Bund für Soziale Verteidigung eine Stellungnahme verfasst, der wir uns uneingeschränkt anschließen. Lesenswert, wie wir finden:

Stellungnahme des BSV zur Situation in Afghanistan


veröffentlicht am 26.08.2021 um 10:20:27

Wie angekündigt hat das neu gegründete Forum 169 friedenspolitische Fragen an die zehn Direktkandidaten unseres Wahlkreises 169 (Hersfeld-Rotenburg - Werra-Meißner) gerichtet.

Die Fragen und - sobald eingegangen - Antworten der Kandidaten können auf folgender Internetseite des Forums gelesen werden:

Befragung der Kandidaten zur Bundestagswahl durch das Forum 169

Auch eine Beteiligung durch die Bürger des Wahlkreises ist möglich - so können auch Sie Kommentare oder Ihre persönlichen Antworten auf die Fragen einbringen.

Hintergrund: Das Forum 169 wurde aus den Friedensinitiativen des Wahlkreises (Friedensforum Werra-Meißner, Friedensfabrik Wanfried, Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg) und unter Beteiligung von DGB und Pfarrern ins Leben gerufen, um friedenspolitische Fragen vor der Bundestagswahl mehr in die öffentliche Wahrnehmung zu bringen. 
Auch nach der Wahl wird der Dialog zwischen Bürgern und dem dann gewählten Vertreter unseres Wahlkreises im Bundestag über das Forum fortgeführt werden.

Tags: sonstiges

veröffentlicht am 29.07.2021 um 20:33:27

Wie in jedem Jahr findet auch dieses Jahr unsere Mahnwache zum Gedenken an die Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

am Freitag, 6. August 2021 um 17 Uhr am Lullusbrunnen / vor dem Rathaus
in Bad Hersfeld statt.

In diesem Jahr widmen wir uns in Redebeiträgen besonders dem Atomwaffenverbotsvertrag, der Anfang des Jahres in Kraft getreten ist.

Wir weisen außerdem gern auf ähnliche Veranstaltungen in der Umgebung hin:
- Witzenhausen: Freitag, 6. August, 16 Uhr am Marktplatz
  (Veranstalter: L. Petersmann)
- Kassel: Freitag, 6. August, 20 Uhr am Hiroshima-Ufer, Spitzhacke
  (Veranstalter: Friedensforum Kassel)
- Eschwege: Samstag, 7. August, 10 Uhr, Obermarkt/Ecke Marktstraße
  (Veranstalter: Friedensforum Werra-Meißner & Friedensfabrik Wanfried)

Kommen Sie gern zu den Veranstaltungen und setzen auch Sie ein Zeichen gegen Atomrüstung und für den deutschen Beitritt zum Atomwaffenverbotsvertrag!


veröffentlicht am 21.07.2021 um 11:43:58

 Auf dem Frauenberg in Bad Hersfeld steht eine Friedenseiche, deren Geschichte eng verknüpft ist mit der Geschichte der Friedensinitiative und der Friedensarbeit in Bad Hersfeld und Umgebung. 
Was die Menschen dazu bewog, diese Eiche zu pflanzen, sich für den Frieden zu engagieren und was das mit amerikanischen Plänen der 80er Jahre bis hin zu Atombombenabwürfen auf Hattenbach und Erfurt zu tun hat, kann man auf der Internetseite der Friedenseiche erfahren:

https://www.friedenseiche-frauenberg.de

Man findet dort Hintergrundinformationen zum sog. "Fulda Gap", Manövern und Kriegsplänen, die direkt unsere Gegend betrafen und auch Interviews mit einigen damals in der Friedensbewegung aktiven Hersfeldern.


veröffentlicht am 21.07.2021 um 11:35:54
Das Forum 169 lädt alle Interessierten Bürger:innen aus dem Wahlkreis 169 dazu ein, gemeinsam Fragestellungen zur Friedenspolitik an die Bundestagskandidaten zu erarbeiten. Am 29. Juli können alle Interessierten ihre Forderungen und Fragen zu diesen Themen ab 19 Uhr gemeinsam diskutieren. Der Link zur Teilnahme an dem Online-Treffen kann über die Email: forum169@gmx.net angefordert werden. Die gemeinsam beschlossenen  Fragen sollen dann den Kandidaten übermittelt werden, um schriftliche Antworten zu erhalten. Fragen und Antworten sollen in den Zeitungen im Wahlkreis veröffentlicht werden, um allen Wähler:innen die Teilnahme an  der Diskussion zu ermöglichen. Vor dem Wahltermin lädt das Forum 169 die Kandidat:innen zu einer Online-Diskussion zur Friedenspolitik und der eng mit ihr verbundenen Klimapolitik ein.

... (vollständigen Artikel anzeigen)

Tags: mitmachen

« Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter »