Hauptseite

Willkommen auf der Internetseite der
Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg
Unser nächstes Treffen:
abgesagt wegen Coronavirus-Welle
neuer Termin wird bekannt gegeben

Aktuelles:

Frieden geht... in Bad Hersfeld & Berlin

veröffentlicht am 01.06.2018 um 09:12:22

Letzten Sonntag kam "Frieden geht!", der Staffellauf gegen Rüstungsexporte, durch Bad Hersfeld.
Auf dem Weg von Fulda nach Kassel wurde der Staffelstab an der Stadtkirche von den Radfahrern an die Läufer weitergegeben. 

Nach der Andacht der Friedenspfarrerin Sabine Müller-Langsdorf trafen die Radfahrer aus Fulda an der Stadtkirche ein. Die ca. 30 anwesenden Friedensfreunde sowie die Begleitgruppe der Aktion "Frieden geht!" bereiteten einen gebührenden Applaus.

Während sich die Radfahrer der vorhergehenden Etappe (u. a. Sylvia Lanzendörfer sowie Andreas & Birgit Sichardt aus unserer Friedensinitiative) sowie die Begleit-Radler der Aktion "Frieden geht!" (u. a. Lucas Sichardt aus unsrer Friedensinitiative) am Brunch-Buffet stärkten, machten sich die Läufer (u. a. Thomas Müller aus unserer Friedensinitiative) für die nächste Etappe bis nach Friedlos & Mecklar bereit. 
Zudem gab es unter anderem Redebeiträge von Dr. Wolfgang Thon (IPPNW, Bad Hersfeld), Dr. Helmut Lohrer (IPPNW, Villingen), Lucas Sichardt (IPPNW, DFG-VK, Bad Hersfeld) und Sylvia Lanzendörfer (Attac, Bad Hersfeld).
Zum Nachlesen: Friedensbotschaft der Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg von Sylvia Lanzendörfer, Redebeitrag von Lucas Sichardt

Nachdem die Begleitradler nochmals ihre Körbe mit ausreichenden Getränkemengen nachgefüllt hatten, um die Läufer in der brütenden Mittagshitze unterwegs jederzeit versorgen zu können, wurde der Staffelstab an die Läufer übergeben und diese begaben sich nach dem Herunterzählen von 10 bis 0 auf den Weg nach Ludwigsau. So wurde der Staffelstab wieder ein kleines Stück weiter in Richtung Berlin gebracht, damit die in ihm untergebrachten Forderungen durchs ganze Land in die Hauptstadt gelangen.


Am Abend kam der Staffelstab in Kassel an - es war der Tag mit der längsten Strecke mit über 130km und es war auch der Tag, an dem der Staffelstab bereits die Hälfte des Weges nach Berlin überschritt. An den folgenden Tagen legte die Staffel jeweils ca. 100km zurück und nach Übernachtungen in Eisenach, Jena, Halle und Wittenberg ist der Staffelstab jetzt gerade auf dem Weg nach Potsdam, um morgen in Berlin einzutreffen.

Zu diesem Anlass finden in Berlin mehrere Kundgebung und eine große Demonstration statt, in deren Rahmen der Staffelstab ankommen wird.

Herzlich sind alle Friedensfreunde eingeladen, am morgigen Samstag, dem 2. Juni ab 12 Uhr vom Potsdamer Platz in Berlin aus an der großen Abschlussdemonstration und -kundgebung teilzunehmen!


Lucas Sichardt

Tags: sonstiges