Hauptseite

Neu: Die Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg beteiligt sich am Aktionsbündnis "Friedlicher Hessentag" - nähere Informationen: www.friedlicher-hessentag.de
Willkommen auf der Internetseite der
Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg
Unser nächstes Treffen:
Mittwoch, 5. Juni 2019
18:30 Uhr im Buchcafe
Aktuelles:
Pressemitteilung an die Hersfelder Zeitung zu "Frieden geht!"

veröffentlicht am 24.05.2018 um 17:41:13

Pressemitteilung an die Hersfelder Zeitung


Die Aktion „Frieden geht“ kommt am Sonntag, den 27. Mai nach Bad Hersfeld. Sie wird getragen von mehreren evangelischen Landeskirchen und zivilgesellschaftlichen Gruppen wie IPPNW, „Stop dem Waffenhandel“ und „Ohne Rüstung leben“ und will ein Zeichen setzen für eine friedlichere Welt und wendet sich gegen Waffenproduktion und Rüstungsexporte. Wanderpilger, Radsportler und Marathonläufer haben sich am Pfingstmontag auf den Weg gemacht, um in einer Staffette Friedensbotschaften ausgehend von der Waffenschmiede Heckler und Koch über mehrere Stationen in Baden-Württemberg, Hessen und Mitteldeutschland bis nach Berlin zu bringen. Eine Gruppe von Sportlern aus Bad Hersfeld um den Arzt Lucas Sichardt ist beteiligt, wenn am Sonntag vor der Stadtkirche die Staffelübergabe erfolgt. Wer möchte, kann um 13 Uhr von dort mit nach Friedlos laufen oder radeln. Zuvor findet um 11Uhr30 mit Friedenpfarrerin Sabine Müller-Langsdorf vom Zentrum Ökumene in Frankfurt eine Andacht im Freien statt und anschließend wird zur Stärkung ein Frühstück mit Brezeln und Saft gereicht. Dann werden die Grußworte und unsere Friedensresolution den Aktiven mit auf den Weg gegeben:

„Wir wollen nicht, dass in Afrika Kindersoldaten mit deutschen Waffen schießen.

Wir wollen nicht, dass in Mexiko die Bevölkerung von Drogenkartellen mit einem deutschen Sturmgewehr terrorisiert wird. 10 Millionen G3 Sturmgewehre sind in 80 Ländern im Umlauf und alle 14 Minuten stirbt ein Mensch durch eine Waffe. Wir fordern die Bundesregierung auf, die Geschäfte mit dem Tod zu beenden. Kriegswaffen, aber insbesondere auch Kleinwaffen sollen nicht mehr exportiert werden dürfen.“


Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg

Dr. Wolfgang Thon

Sylvia Lanzendörfer