Mitmachen

Die Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg ist ein lockerer Zusammenschluss von Aktiven, die sich für Frieden und gegen Aufrüstung aussprechen. Wir veranstalten zu den üblichen Terminen wie dem Jahrestag von Hiroshima oder dem Welt-Friedenstag kleine Mahnwachen in der Innenstadt oder sammeln Unterschriften zum Beispiel für die Ächtung der Atomwaffen.

Wir suchen immer neue Aktive, die sich daran beteiligen wollen. Bei Interesse einfach mal eine E-Mail schreiben (lucas.sichardt@posteo.de) oder zu einem unserer Treffen kommen:

Unser nächstes Treffen:
Mittwoch, 13. November 2019
18:30 Uhr im Buchcafe

Mahnwache zum Jahrestag des Atombomben-Abwurfs auf Hiroshima am 6. August

veröffentlicht am 27.07.2019 um 21:51:13

Wie in jedem Jahr veranstalten wir auch dieses Jahr wieder eine Mahnwache zum Gedenken an die Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki zum Ende des zweiten Weltkriegs durch die USA.

Die Friedensinitiative lädt ein zu einer Mahnwache am Dienstag, 6. August 2019 um 17 Uhr am Lullusbrunnen in Bad Hersfeld.

Am 6. und 9. August 1945 wurden die Städte Hiroshima und Nagasaki Ziel der ersten und bilsnag einzigen Atombombenabwürfe. Etwa 92000 Menschen starben sofort, 130000 weitere Menschen starben bis zum Jahresende an den Folgen.

Auch 74 Jahre danach gedenken wir der Opfer. Sie mahnen uns, für eine Welt ohne Atomwaffen einzutreten. 

In Zeiten einer weltweit zunehmenden Anzahl von geaaltsam ausgetragenen Konflikten und des Scheiterns des INF-Vertrags zwischen Russland und den USA zur Begrenzung atomarer Mittelstreckenraketen treten wir unnachlässig für atomare Abrüstung ein. Eine Forderung ist die Unterschrift Deutschlands unter dem internationalen Atomwaffenverbotsvertrag, der 2017 verabschiedet und von 70 Staaten unterzeichnet wurde.


Lucas Sichardt